Pizza im La Grotta Leipzig

Pizzeria La Grotta – Valentinstags-Edition 💝

Am Valentinstag waren wir in einem wirklich vollem, aber sehr leckerem italienischen Restaurant – inklusive Herz-Pizzen.

Eines vorweg – eigentlich wollten wir nur schnell irgendwo etwas Essen gehen. Wir streiften also durch die Stadt und haben ĂŒberall nur ĂŒbervolle Restaurants angetroffen. Was eigentlich auch hĂ€tte logisch sein mĂŒssen – denn offensichtlich gehen die Menschen am Valentinstag gern essen. 😅

Nun gut – nach ziemlich langer Suche sind wir dann an der Pizzeria La Grotta vorbeigekommen. Wir hatten einfach keine Lust mehr weiter zu suchen, also wollten wir unser GlĂŒck hier versuchen. Auf der Außenwerbung versprach man uns ĂŒber 100 Pizzen. Also rein und schauen ob man noch einen Platz fĂŒr uns beide hat.

Wir mussten ungefÀhr 5 Minuten am Eingang warten. Das Restaurant war voll, die Kellner wirklich schwer beschÀftigt.

Direkt am Eingang kann man in die KĂŒche mit dem großen, offenen Pizzaofen schauen. Dahinter waren 2 Köche damit beschĂ€ftigt, die Unmengen an Pizzen herzustellen.

Als man uns dann unseren Platz gezeigt hat, kam recht schnell die Frage nach unseren GetrĂ€nkewĂŒnschen. Wir haben uns fĂŒr einen trockenen Weißwein und eine Flasche Wasser entschieden. Hier wurden wir dann noch freundlich ĂŒber die Herkunft des Weines beraten. Kurz darauf kam auch schon der Kellner mit unseren GetrĂ€nken.

Danach studierten wir die Speisekarte. Und die Auswahl der Pizzen ist wirklich unglaublich! Neben den klassischen Pizzen mit Tomatensoße gab es auch noch „weiße“ Pizzen“, also Pizzen rote Soße.

Hauptspeisen

Ich habe mich fĂŒr eine weiße Pizza entscheiden. Meine Pizza hieß „Pizza Norcina“ – der Belag bestand aus Steinpilzen, TrĂŒffelöl, Salsiccia (italienische Wurst), Parmesan, Rucola und KĂ€se. Und so sah Sie aus:

Pizza Norcine im Restaurant La Grotta Leipzig

Mirko hat sich fĂŒr eine „rote Pizza“ entscheiden. Belegt war seine Pizza di Buffala mit BĂŒffelmozarella, Parmaschinken, Tomaten, frischem Basilikum und Parmesan.

Pizza di Buffala im Restaurant La Grotta Leipzig

Wie man sehen kann, hat sich das Restaurant zum Valentinstag extra die MĂŒhe gemacht, die Pizzen in Herzform herzustellen. Niedlich, oder?

Alles in Allem waren beide Pizzen wirklich unglaublich gut! Die Zutaten waren frisch und hochwertig. Beide Kombinationen waren lecker zusammengestellt und genau so, wie man sich eine echte italienische Pizza vorstellt!

Nachspeisen

Obwohl wir eigentlich schon satt waren, mussten wir eine Nachspeise testen, die wir am Nachbartisch gesehen hatten. Denn es gab ein extra fĂŒr den Valentinstag kreiertes MenĂŒ, bei dem meine Nachspeise dabei war.

Ich hatte dann also noch ein hausgemachtes Himbeer-Pannacotta mit Mohneis an gerösteten Mandeln.

Himbeer-Pannacotta mit Mohneis an gerösteten Mandeln im Restaurant La Grotta Leipzig

Mirko hat sich auch noch fĂŒr eine Nachspeise begeistern können und hat sich auf der Karte das dunkle Schokoladen-Mousse-Törtchen mit Torrone und Eis entscheiden. Auch das war richtig gut!

dunkle Schokoladen-Mousse-Törtchen mit Torrone und Eis im Restaurant La Grotta Leipzig

Fazit

Auch wenn wir kein romantisches Dinner fĂŒr 2 gesucht haben, fanden wir den Besuch im Restaurant La Grotta wirklich lohnenswert! Von der Weinauswahl, ĂŒber die beiden Hauptspeisen bis zum Nachtisch war alles wirklich perfekt. Wer also einen guten Italiener mit authentischen Essen in der Leipziger Innenstadt sucht, sollte dem Restaurant La Grotta unbedingt einen Besuch abstatten. In den Innenstadt empfiehlt es sich immer, vorab zu reservieren. Pro-Tipp: das Restaurant hat 2 Etagen – wenn ihr ruhig sitzen möchtet, reserviert unbedingt oben einen Tisch!

Das Restaurant La Grotta findet ihr in der Ratsfreischulstraße 8 in 04109 Leipzig.

Ambiente
Service
Essen
GetrÀnke

Schaut doch auch mal unter diesem Link nach dem vietnamesischen Restaurant im Leipziger Norden, welches wir vor Kurzem getestet haben.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*